Unsere Gottesdienste

stehen auf dem herausnehmbaren Mittelblatt in jedem Gemeindebrief.

Eingeladen sind alle Menschen, auch wenn sie nicht zu unserer Gemeinde gehören.

Nach (fast) jedem Gottesdienst gibt es die Möglichkeit zum Beisammensein und Gespräch
im Gemeindezentrum.

 

Abendmahl

wird meist am letzten Sonntag des Monats gefeiert — immer mit Brot und Traubensaft.

Kinder sind von Anfang an willkommen — wie auch Menschen anderer Konfessionen.
Wer das möchte, kann einen Einzelkelch nehmen.

 

 

Menschen mit Sehbehinderung

können die vorhandenen Großdruck - Gesangbücher (weiß) verwenden.

 

Menschen mit Hörproblemen

fragen bitte nach einem Kopfhörer mit individuell einstellbarer Lautstärke.

 

Rollstuhlfahrer/innen

können barrierefrei durch den Eingang im Gemeindezentrum in den Kirchennebenraum gelangen und von dort am Gottesdienst teilnehmen. Bitte informieren Sie unsere Küsterin. Unser Gemeindezentrum ist barrierefrei und es gibt ein für Rollstuhlfahrer/innen geeignetes WC.

Möchten Sie zum Gottesdienst oder einer Veranstaltung abgeholt werden, bemühen wir uns gerne um eine Mitfahrgelegenheit. Bitte melden Sie sich dafür rechtzeitig im Gemeindebüro.

 

Kindergottesdienst-Konzept

Der Kindergottesdienst findet in Form von Kinderbibeltagen mehrmals im
Jahr statt - einmal als Waldkinderbibeltag.

Für alle Kinderbibeltage bitten wir um rechtzeitige Anmeldung im Gemeindebüro bis spätestens eine Woche vorher.

Ende November beginnen die Krippenspielproben für den Familiengottesdienst an Heiligabend.