Anmeldung der neuen Konfirmanden/innen

Coronabedingt haben wir im letzten Jahr keinen neuen Konfirmanden-Kurs begonnen. Deshalb werden im Mai zwei Jahrgänge gleichzeitig starten. In welcher Form, hängt von den Gegebenheiten zu diesem Zeitpunkt ab.
Angemeldet werden können alle Jugendlichen – auch noch nicht getaufte -, die bis zum
30. September 13 bzw. 14 Jahre alt werden oder derzeit die 7. oder 8. Klasse besuchen.
Die entsprechenden Familien sind von uns angeschrieben worden, soweit sie in unseren Gemeindelisten stehen.
Gerne können Sie die Anmeldeunterlagen auch über das Gemeindebüro anfordern.

KU – warum?

Weil es ein Jahr ist voll neuer Begegnungen und Erfahrungen – mit Gott und der Welt, mit sich und anderen.
Weil es ein Jahr ist, das Orientierung nicht nur im Glauben und Selbstvertrauen vermitteln will. Weil im wöchentlichen Treffen nicht nur Wissen vermittelt, sondern auch auf viele Fragen und Interessen eingegangen wird.
Weil gemeinsame Wochenenden, Projekttage und Exkursionen dazugehören.
Weil wir die Anregungen und die Fragen, die Kritik und die Ideen junger Menschen brauchen, damit unsere Gemeinde lebendig bleibt.

 

In der Regel beginnt der kirchliche Unterricht im Mai mit den Schülern der 7. Klasse und dauert ein Jahr mit 1 ½ Wochenstunden, ergänzt durch drei Wochenendseminare und mehrere Projekttage.

Trotz der kleinen Gruppengrößen (15 - 20 Kinder) werden meist zwei Konfirmationen im April/Mai angeboten, um allen Gästen Raum zu bieten.

Der kirchlicher Unterricht (KU) findet dienstags nachmittags nach Absprache statt.