Die Gemeinde unterhält regen Kontakt zu den katholischen Gemeinden in ihrem Gebiet.

Katholische Gemeindeglieder sind - wie alle anderen auch -  herzlich zu unseren Veranstaltungen willkommen.

Die Evangelische Kirche Randerath hat vier ständige Hilfsprojekte, mit denen wir Menschen vor Ort oder in fernen Ländern unterstützen.

 

  • Wir beteiligen uns an einem Projekt der Kindernothilfe im Mombasa, Kenia, das behinderten Kindern und deren Familien beisteht.
  • Aus einem persönlichen Kontakt eines Gemeindegliedes zu einer Schule auf den Kapverdischen Inseln, ist eine Partnerschaft entstanden.
    Einmal im Jahr unterstützen wir die Schule mit einer diakonischen Zuwendung, die für  den Schulbetrieb, Verpflegung und Gesundheit der Kinder eingesetzt wird.
  • Mit unserer Initiative Hoffnung schenken” helfen wir Gemeindegliedern in belastenden Situationen und außergewöhnlichen Notlagen.
  • Ein weiteres Projekt unserer Gemeinde ist die Schultankstelle
    Ein Unterstützungsprojekt in Zusammenarbeit mit der GGS vor Ort für Familien, denen die Kosten zum Schulanfang und im laufenden Schuljahr zu schaffen machen. 
    Bitte wenden Sie sich an unser Gemeindebüro oder Pfarrerin Dickmann, wenn Sie Hilfe brauchen - selbstverständlich behandeln wir alle Anfragen diskret!

    Gerne nehmen wir für unsere aufgeführten Projekte Spenden entgegen. Selbstverständlich erhalten Sie eine Spendenquittung dafür.

In der Regel beginnt der kirchliche Unterricht im Mai mit den Schülern der 7. Klasse und dauert ein Jahr mit 1 ½ Wochenstunden, ergänzt durch drei Wochenendseminare und mehrere Projekttage.

Trotz der kleinen Gruppengrößen (15 - 20 Kinder) werden meist zwei Konfirmationen im April/Mai angeboten, um allen Gästen Raum zu bieten.

Der kirchlicher Unterricht (KU) findet z.Zt. dienstags nachmittags nach Absprache statt.

Jugendfreizeit für 12 bis 15jährige in Merkausen/Wiehl

vom 10. bis 24 August 2019

Das Jugendfreizeitheim Merkausen liegt zwischen Wiehl und Gummers-bach im Bergischen Land: Es gibt vier gemütliche Schlafhäuser mit 2- und 3-Bettzimmern, Aufenthaltsraum, Teeküche, Toiletten und Dusche, zwei große Gemeinschaftshäuser mit schönen Gruppenräumen, ein großes Gelände am Waldrand mit Bolzplatz, Feuerstelle und Streetball-Korb.
Zudem gibt es eine gute Küche, die uns bestens versorgt und bekocht, eine Umgebung mit Wäldern, Wiesen, Bächen und Flüssen – und das alles ist in knapp 2 Stunden mit dem Reisebus zu erreichen.
Es gibt ein Programm, das keine Interessen vernachlässigt, ob ihr nun eher kreativ oder sportlich, Naturfreaks oder Fetenhüpfer seid, ob ihr Action oder Entspannung sucht. Für all das und noch viel mehr gibt es ein engagiertes Team, das sich schon jetzt auf euch freut.

Bei finanziellen Probleme sind Zuschüsse unsererseits möglich. Informationen hierzu im Gemeindebüro (Kontakt).

 

 

zum Kinderwochenende in Birgelen für 8 - 12-jährige Jungen und Mädchen

( Termin wird noch bekannt gegeben )

Wollt ihr Spiel, Spaß, Spannung? Wollt ihr ein Wochenende fernab der Eltern mit Gleichaltrigen verbringen?

Auch in diesem Jahr freut sich ein engagiertes Team darauf, mit euch Freizeit auf dem Gelände des Jugendzeltplatzes Birgelener Wald zu verbringen:

Spielen, Nachtwanderung, Fußball und anderes mehr steht auf dem Programm.

Gegessen und geschlafen (in Schlafsäcken) wird in den Gemeinschaftsräumen des Jugendzeltplatzes.

Die Teilnahmegebühr beträgt 20 €, kann aber bei finanziellen Problemen erlassen werden. Anmeldeunterlagen sind im Gemeindebüro erhältlich.

Für kleine Kinder:


Kinderbibelnachmittag:

Mehrfach im Jahr finden Kinderbibelnachmittage statt. Die Termine entnehmen Sie bitte der Rubrik "Veranstaltungen"

 

Krabbelgruppe:

dienstags von 09.30 Uhr bis 11.00 Uhr, außer i.d. Ferien

Alexandra Rothe, Tel. 02453-382020

 

Für Kinder und Jugendliche


Spielefieber
:

freitags von 16.00 Uhr bis 18.00 Uhr im Jugendheim, Treffen für Kids am Grundschulalter


Offener Jugendtreff:

sonntags von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr im Jugendheim mit dem Jugendteam für Kids ab 12 Jahren

 

Für Erwachsene

Besuchsdienstkreis mit Pfr´n Dickmann

Frauenfrühstück   im Gemeindezentrum mit Loni Buschfeld Tel.: (02453) 3375

Frauenkreis   im Gemeindezentrum mit Emmy Kamp (02453 ) 515

NABU Projekt mit Natascha Lenkeit-Langen

Trauertreff mit Rudi Dohmen